Filter schließen
  •  
von bis
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Leckere Kaffees mit dunkler Röstung

Wildkaffee Rösterei Bergsonne Espresso Kaffee
Bergsonne Espresso
Kräftiger Espresso mit vollem Körper, würzigen und herb-schokoladigen Noten.
ab 6,90 € *
Wildkaffee Rösterei Hausespresso Kaffee
Hausespresso
Würziger, schokoladiger Geschmack mit Noten von Karamell.
ab 7,90 € *
Wildkaffee Rösterei Indien Malabar Espresso Kaffee
Indien Malabar Espresso
Würzig und kräftig, mit schokoladigen Noten.
ab 6,30 € *
Wildkaffee Rösterei Torello Espresso Kaffee
Torello Espresso
Kräftige, fein nussige und schokoladige Espressomischung mit 20% Robustaanteil.
ab 6,10 € *
Wildkaffee Rösterei Wilderer Espresso Kaffee
Wilderer Espresso
Kräftige, vollmundige, schokoladige Espressomischung mit 20% Robustaanteil.
ab 6,50 € *
Wildkaffee Rösterei Wildsau Espresso Kaffee
Wildsau Espresso
Feiner Geschmack mit Noten von Frucht- und Kakao.
ab 6,90 € *

Wie entsteht die dunkle Röstung bei Kaffee?

 

Kaffeebohnen durchlaufen einen langen Prozess, ehe sie zum Aufbrühen genutzt werden können. Im letzten Schritt werden sie durch die Röstung veredelt. Es gibt helle, mittlere und dunkle Röstungen, die sich durch ihr Aroma und den individuellen Geschmack unterscheiden.

Die dunkle Röstung entsteht, wenn Bohnen lange der Hitze ausgesetzt sind. Die Temperaturen liegen dabei in der Regel über 220°C. Dadurch wird nicht nur der Säuregehalt minimiert, sondern es entsteht auch ein leicht rauchiger und bitterer Geschmack, wenn die Bohne karamellisiert.

 

Die Dunkle Röstung der Kaffeebohnen sorgt für eine Geschmacksexplosion

 

Dunkel geröstete Bohnen sind für ihren kräftigen und vollmundigen Geschmack bekannt. Sie kommen oft mit einem nussigen oder fruchtigen Aroma daher und können auch würzig oder schokoladig schmecken – das kommt ganz darauf an, welche feinen Noten durch die Röstung aus der Bohne herausgekitzelt werden.

Die Röstung ist der letzte Schritt des Herstellungsverfahrens. Erst in diesem Schritt erhält die Bohne ihr spezielles Aroma, sodass der Geschmack durch den Grad der Röstung individuell gesteuert werden kann.

Die Profis in der Rösterei wissen genau, welche Bohne welche Röstung braucht und was am besten zu ihr passt. Nur so lassen sich einzigartige Geschmackserlebnisse und Aromen von großer Vielfalt erreichen.

 

Eigenschaften des Dark Roast und Zeitpunkt des Second Crack

 

Die dunkle Röstung ist auch als Dark Roast oder Spanish Roast, Italian Roast oder Espresso Roast bekannt. Für die dunkle Röstung bleiben die Bohnen besonders lange im Röster – nämlich solange, bis der Second Crack zu hören ist. Als Crack wir der Moment bezeichnet, in dem die Schale der Bohnen aufbricht. Der First Crack ist der Moment, der die Mindestdauer der Röstung für helle Röstungen vorgibt – der Second Crack beschreibt die maximale Röstungsdauer.

Durch die lange Hitze verlieren die Bohnen sehr viel Wasser und der Verbrennungsprozess beginnt. So erhalten die Bohnen ihre dunkle Farbe und die einzigartigen Röstaromen. Teilweise sehen Bohnen der dunklen Röstung regelrecht verkohlt aus, doch dieser Zustand ist so gewünscht.

 

Hohe Bekömmlichkeit dank langer Röstdauer

 

Bohnen mit dunkler Röstung schmecken leicht bitter, besitzen jedoch nur einen geringen Säureanteil. Dieser geht mit der Dauer der Röstung immer weiter verloren, was Bohnen mit dunkler Röstung besonders bekömmlich macht.

Die Bohnen glänzen besonders stark, da bei der Röstung Öle freigesetzt werden. Bohnen der dunklen Röstung werden häufig für Espresso verwendet. Sie werden bei einer Temperatur über 220°C veredelt, wodurch die einzelnen Aromen besonders intensiv herausgearbeitet werden.

In der Rösterei arbeiten wirkliche Meister, die ihr Handwerk perfekt beherrschen. Sie wissen genau, wann die Bohnen den optimalen Röstgrad erreicht haben.

 

Kaffee mit dunkler Röstung für Espresso

 

Obwohl viele Menschen Espresso trinken, um schnell wach zu werden, enthalten die dunklen Röstungen gar nicht so viel Koffein, wie man vermutet. Der Koffeinanteil ist nämlich sogar geringer als bei Bohnen der mittleren oder hellen Röstung, weil Koffein durch die Hitze verloren geht.

Dank ihrer guten Bekömmlichkeit sind die dunklen Bohnen aber für alle Kaffeespezialitäten nutzbar. Ein schneller Kick durch den Espresso ist vor allem nach dem Essen sinnvoll, damit der Magen besser zurechtkommt. Espressobohnen werde zum Beispiel als Grundlage für Latte Macchiato oder Cappuccino verwendet.