Farmers Voice #biodynamischer Kaffee

Die Wildkaffee Familie hat biodynamischen Zuwachs bekommen. Seit ein paar Monaten haben wir eine neue Linie in unserem Sortiment. Farmers Voice steht neben den Werten, die wir mit Wildkaffee leben - wie ein faires Miteinander, hochwertiger Rohkaffee, schonendes Rösten - zusätzlich für biodynamisch zertifizierten Anbau.

Ökologisch verträglicher Anbau steht bei uns immer im Vordergrund. Allerdings können sich die wenigsten Farmen eine Zertifizierung finanziell leisten. Sie erbringen zwar biologischen Anbau, allerdings ohne BIO-Siegel. Wir wollen mit Farmers Voice die Kunden bedienen, für die eine Zertifizierung von Bedeutung ist. Zusätzlich durchläuft der Kaffee natürlich unsere für Wildkaffee üblichen Qualitätsstandarts.

 

Demeter - die Lehre Rudolf Steiners

 

Farmers Voice Kaffees werden biodynamisch angebaut und nach Demeter Richtlinien zertifiziert. Demeter ist das älteste deutsche Bio Siegel und steht für die Anbauweise und Lehre von Rudolf Steiner. Bereits im Jahr 1924 stellte der Österreicher Rudolf Steiner seine Idee und Denkweise vor und lies sie später unter dem Namen Demeter schützen. Der Name selbst steht für die Fruchtbarkeitsgöttin und für biodynamische Wirtschaftsweise.

Dabei spielt der ganzheitliche Gedanke, Sonne- und Mondphasen und das Zusammenspiel von Mensch, Tier und Landschaft eine wichtige Rolle. Hierdurch werden natürliche Spritz- und Düngemittel hergestellt die als Präparate bezeichnet werden. Diese Präparate werden individuell eingesetzt und dienen auf natürliche Art und Weise der Pflanzenpflege. Sie garantieren unter anderem eine nachhaltige und nährstoffreiche Bodenqualität.

 

Demeter-Präparate - Hofeigene Düngung und Kreislaufwirtschaft

 

Die Präparate werden bestenfalls am Hof selbst hergestellt und gelagert. Sie sind teilweise sogenannte Abfallprodukte des Hofs wie zum Beispiel Mist oder Horn der Tiere, der als Dünger dient. Aber auch heimische Kräuter, die auf den umliegenden Wiesen blühen, können weiterverarbeitet werden. Somit dient alles dem zusammenhängenden Ökosystem und kann in neue Energie umgewandelt werden.

Willst Du mehr über die Präparate wissen? Schau mal hier.

 

Henrique Sloper - ein Cup of Excellence- Kaffeebauer betreibt biodynamischem Anbau

 

Auf einer unserer Kaffeereisen haben wir die Farm von Henrique Sloper in Brasilien kennengelernt. Die Finca liegt südöstlich des Landes in der Region Espirito Santo. Henrique übernahm sie von seinem Großvater. Als Holzfarm wird dort neben Bäumen seit jeher auch Kaffee angebaut.

Die verschiedenen Baumarten bieten den Kaffeepflanzen optimalen Schatten. Gerade in tropischen Regionen ist dies von großer Bedeutung. Einer von vielen Faktoren, die für eine gesunde und ertragreiche Kaffeepflanze von Bedeutung sind. Außerdem zählen nährstoffreiche Böden, eine biologische Pflanzenpflege bei Schädlingsbefall und eine nachhaltige Ernte dazu.

 

Henrique sind besonders zwei Dinge wichtig, Nachhaltigkeit und Qualität. Dass sein Kaffee von hoher Qualität ist zeigt die Auszeichnung „Cup of Excellence“, die Henrique 2017 für seinen Microlot Kaffee erhalten hat.

Das ist die höchste Auszeichnung, die ein Kaffee erhalten kann. Eine internationale Jury aus Kaffeeexperten bewerten jeden qualifizierten Kaffee via Punktesystem. Der Kaffee mit den meisten Punkten gewinnt. Die Farm hat verschiedene Zertifizierungen und Gütesiegel, die ihren ökologischen Anbau und ihre Kaffeequalität unterstreichen.

 

Zertifiziert ist die Farm seit 2008 nach den Richtlinien des Demeter Verbands. Für unseren Farmers Voice Filterkaffee haben wir uns für einen gewaschenen Red Iapar entschieden. Er ist auch als milde Variante für den Vollautomaten geeignet.

Nach schonender Röstung durch unseren Röstmeister überzeugt er mit klassischen Noten von Milchschokolade, Nuss und Vanille. Wer gerne einen kräftigen Filterkaffee oder eine aromatische Tasse Cafe Creme zubereiten möchte liegt hier goldrichtig.

 

Biodynamischer Kaffeeanbau auf der Finca Santa Isabel in Guatemala

 

Wer es lieber kräftiger und würziger mag, der sollte die Espresso - Röstung ausprobieren. Bei einer Röstcharge von 25 kg wird der Rohkaffee bei einer Rösttemperatur von 220°C zwischen knapp 13 Minuten schonend geröstet. Der 100 % Arabica Espressoblend besteht aus dem brasilianischen Red Iapar und einem gewaschenen Catimor aus Guatemala.

 Die Farm aus Guatemala ist momentan noch in der Zertifizierungsumstellung. Deswegen trägt die Verpackung momentan noch kein Demeter Siegel, sondern ist mit einer biodynamischen Markierung gekennzeichnet. Die Umstellung auf einen Demeter zertifizierten Betrieb kann bis zu drei Jahre dauern. Der Kaffee wird bereits ausschließlich biodynamisch angebaut.

 

Die Finca Santa Isabel liegt auf 1300 meter Meereshöhe und wird von Alex Keller und seinem Bruder gemeinsam betrieben. Die Farm verfügt über eine Fläche von 340 ha Grund. Die Farm hat unterschiedliche Ansätze, deswegen wurde nur ein Teil der Fläche mit Kaffeepflanzen versehen. Der andere Teil dient einem Regenwaldprojekt. Dort werden unter anderem Tiere gehalten und Hibiskus angebaut. Auch auf der Finca Santa Isabel entspricht alles einem natürlichen Kreislauf. Sowohl Kaffeepflanzen als auch der Boden werden ausschließlich mit natürlichen und biologischen Präparaten versorgt und gepflegt.

Wie Henrique setzt auch Alex seit Jahren auf die Lehre von Rudolf Steiner und versorgt seine Pflanzen individuell mit den verschiedenen Präparaten zu den gegebenen Mond- und Tierkreiszeichen.

Zusätzlich dienen eigene Bienenvölker für die regelmäßige Bestäubung der Blüten und belohnen Alex und seine Kunden mit leckerem, süßen Honig. Der Mist der 1500 freilaufenden Schafe dient der natürlichen Kompostierung des Bodens. Das Unkraut wird von den vierbeinigen Helfern fleißig abgegrast. So unterstützen sie Alex und seine Mitarbeiter beim Anbau und der Landschaftspflege. Mehr Informationen über unsere Farmer findest du hier.

 

Biodynamischer Kaffee aus Garmisch

 

Ist der Rohkaffee nach all der Pflege endlich bei uns in Garmisch - Partenkirchen eingetroffen, wird er in kleineren Chargen je nach Nachfrage in unserem S35 Kestrel Loring Trommelröster geröstet. Überwacht wird das ganze mittels Cropster. Cropster ist eine Software, die den Röstvorgang anhand verschiedener Sensoren überwacht und dadurch dem Röstmeister einen besseren Überblick verschafft. Zuerst muss der Rohkaffee zur Probe geröstet werden. Sind wir mit dem Ergebnis zufrieden, wird eine Röstkurve festgelegt und abgespeichert. Sie verhilft dem jeweiligen Röster, zu einem gleichmäßigen und stabilen Ergebnis. Trotzdem müssen regelmäßige Kontrollen und Verkostungen durchgeführt werden, um die Qualität zu überprüfen und sicherzustellen.

Der frisch geröstete Kaffee wird per Hand in einer biologisch abbaubaren Verpackung abgewogen und anschließend verschweisst.

 

Zu einem ganzheitlichen Gedanken gehört natürlich auch eine biologisch abbaubare Verpackung. Deswegen haben wir uns für eine aluminiumfreie Papierverpackung entschieden, die mit einer Schicht Polylactide (PLA) versiegelt ist. PLA sind Polymere aus Milchsäuren, bestehend aus chemisch aneinander gebundenen Milchsäuremolekülen. Dazu zählt beispielsweise auch Maisstärke. Das Ventil der Kaffeeverpackung ist ebenfalls aus PLA. Die Packung kann im Hauskompost entsorgt werden. Die Kaffeetüte an sich ist innerhalb von 12 Wochen zu 100% biologisch abgebaut. Lediglich das Ventil ist in der Dicke stärker verarbeitet und benötigt ca. 8 Wochen länger. Voraussetzung ist natürlich im Hauskompost ein intaktes Ökosystem und die richtige Temperatur.

Du willst mehr zum Thema Verpackung wissen? Dann schau mal hier.

Aber nicht nur die Kaffeetüte ist biologisch abbaubar - auch der Kaffeesatz dient hervorragend als Dünger für die hauseigenen Pflanzen im Garten oder auf dem Balkon. Farmers Voice ist also ein Kaffee der nicht nur schmeckt, sondern auch noch Mensch und Natur dient.

Passende Artikel

Farmers Voice, Kaffee, DEMETER
Farmers Voice - Kaffee - DEMETER
Milchschokoladiger, nussiger Geschmack mit Noten von Vanille.
14,90 € *
Farmers Voice, Espresso, Biologisch
Farmers Voice - Espresso - Biologisch
Kräftiger, würziger Geschmack mit Noten von dunkler Schokolade.
14,90 € *